Muttertags Päckli Margrit

CHF 61.00

Muttertag ist Zeit um Danke zu sagen. Sechs Spezialitäten von Familienbetrieben aus Appenzell plus eine persönliche Grusskarte liefern wir deiner Mutter direkt in den Briefkasten. Ob am 8. Mai oder bereits vorher, mit dem Muttertags Päckli Margrit schenkst du Freude!

CHF 61.00 Derzeit nicht verfügbar
# #

Frenzeli

1 Stück

#
# #

Frenzeli

Das Frenzeli verführt als kleines süsses Dessert zum Naschen. Aus Haselnüssen und Eiweiss wird die knusprige Japonaishülle hergestellt, welche von einer zarten Gianduja Schokoladencreme in der Mitte ergänzt wird. Diese feine Kombination ist eine gluschtige Versuchung und hat ihren Namen Frenzeli von Franziska erhalten. Wer diese süsse Franziska aus Appenzell wohl war? :)

# #

Mocca Meringues

1 Packung à 10 Stück

#
# #

Mocca Meringues

Unser Produzent Reto Laimbacher ist nicht nur Zuckerbäcker, sondern auch ausgewiesener Barista. Aus der Verbindung dieser beiden Leidenschaften sind die Mocca Meringues entstanden. Sie bestehen aus Eiweiss vom Appenzeller Rütihof, Zucker und natürlichen Kaffeearomen und trocknen während vielen Stunden sorgfältig im Ofen. Im Päckli sind 10 Stück dieser köstlichen Meringues enthalten. Sie sind ein hervorragender Begleiter als kleines Dessert zu einer Kaffeespezialität oder klassisch mit Glacé und Rahm.

# #

Appenzeller Pantli

1 Wurst

#
# #

Appenzeller Pantli

Das Pantli ist eine regionale, AOC geschützte Rohwurstspezialität aus dem Appenzellerland. Es wird mit Rind- und Schweinefleisch hergestellt und während einigen Tagen gepresst. Durch das Pressen erhält das Pantli seine charakteristische rechteckige Form. Danach wird es luftgetrocknet. Es ist umhüllt von einem Naturfaserdarm, den man vor dem Essen abzieht. Die traditionelle Rohwurst schmeckt reichhaltig würzig und ist ein beliebtes Mitbringsel aus dem Appenzell.

# #

Appenzeller Mostbröckli

100 Gramm geschnitten

#
# #

Appenzeller Mostbröckli

Die wohl bekannteste Fleischspezialität aus Appenzell ist das Mostbröckli. Es wird aus dem Stotzen (Hinterbein) von Rindern und Kühen gewonnen und mit einer Salz und Gewürzmischung eingerieben, bevor es ca. vier Wochen darin gelagert wird. Anschliessend wird es geräuchert und später getrocknet. Wie anno dazumal geniesst man zum Mostbröckli, das dünn aufgeschnitten wird, ein Glas Most oder einen feinen Rotwein.

# #

Sutters Rahmkäse

170 - 200 Gramm

#
# #

Sutters Rahmkäse

Die Milch für den feinen, cremigen Rahmkäse stammt aus der Region rund um das Zisterzienserinnen Kloster in Magdenau. Nebst thermisierter Vollmilch braucht es natürlich noch frischen Rahm, um diesen weichen Halbhartkäse herzustellen. Für einen Rahmkäse verfügt er über einen verhältnismässig würzigen Geschmack, den er durch vier Monate Lagerung und Pflege im Käsekeller in Brülisau erlangt hat.

# #

Rainhütten-Alpkäse

170 - 200 Gramm

#
# #

Rainhütten-Alpkäse

Ein echter Alpkäse aus dem Alpstein darf im Appenzeller Päckli natürlich nicht fehlen. Die Alp Rainhütte liegt zwischen dem Plattenbödeli und der Bollenwees auf einem Hochplateau. Die Alpzeit dauert von Juni bis August. Während dieser Zeit wird der Rohmilchkäse auf 1438 Meter über Meer hergestellt. Sein Geschmack variiert je nach Bestelltermin bzw. Reifegrad. Im Sommer schmeckt der Rainhütten-Alpkäse mild, mit verlängerter Reifung würziger.

0/0
#